Save the Date: 2. Deutsche Hobbybrauer-Meisterschaft

Bester Hobbybrauer gesucht

Save the Date: 29.09.2018

Die Deutsche Meisterschaft der Hobbybrauer geht in die nächste Runde! Gemeinsam mit den Hobbybrauern, den Ausstellern sowie der Messe München haben wir die Veranstaltung weiterentwickelt und freuen uns nun auf die 2. Meisterschaft im Störtebeker Brauquartier am 29. September 2018.

Die Meisterschaft 2018

Am 29. September 2018 ist es wieder soweit: Wir suchen den besten Hobbybrauer aus ganz Deutschland. Präsentieren Sie sich und Ihre Biere auf dem Festival und messen Sie sich mit den anderen Teilnehmern im großen Jury-Wettbewerb. Experten aus der Bier- und Gastronomie-Szene bewerten die eingereichten Biere und küren den 2. Deutschen Meister 2018.
Der einzureichende Bierstil sowie weitere Details zur Anmeldung gibt es im kommenden Januar.

Das Festival rund um die Meisterschaft

Für das Rahmenprogramm der 2. Deutschen Meisterschaft haben sich zwei passende Partner zusammengeschlossen: Gemeinsam mit der Messe München holt das Störtebeker Brauquartier die Ausstellung "Home & Craft" als Plattform für Hobby- und Kleinstbrauer nach Stralsund. Im September 2017 erfolgreich auf der drinktec, der Weltleitmesse für die Getränke- und Liquid-Food-Industrie, eingeführt, soll die neue Ausstellung ab sofort jährlich im Rahmen der Deutschen Hobbybrauer-Meisterschaft stattfinden.
Braumanufaktur-Inhaber Jürgen Nordmann sagt dazu: „So können wir den Brauern wirklich alles rund um ihr Hobby bieten: Charakterstarke Biere, passendes Brauequipment, interessante Gespräche und natürlich leckeres Essen.“
Denn auch 2018 gibt passende kulinarische Köstlichkeiten für Hobbybrauer und Gäste des großen Festivals.
Außerdem wird das Masterclass-Programm am Festivalnachmittag deutlich erweitert. Am Abend gibt es dann eine große Abendveranstaltung mit Live-Musik.

Die Siegerbiere von 2017

Während die Vorbereitungen für die 2. Deutsche Hobbybrauer-Meisterschaft so langsam beginnen, blicken die Vorjahressieger auf ein spannendes Projekt: Sowohl der Gewinner der Publikumspreises, Tobias Kandler aus Freiberg (Sachsen), als auch unser 1. Deutscher Meister Nico Leffler aus Erzhausen (Hessen) dürfen ihr Bier im großen Maßstab einbrauen.

Brautag bei BRLO Berlin
Am 2. Dezember war es soweit: Der Freiberger Hobbybrauer Tobias Kandler hat gemeinsam mit Michael Lembke von BRLO sein Irish Brown Ale in Berlin hergestellt. Mit dabei war auch Störtebeker Biersommelière Silke van Ackeren und Innovationsmanager Jens Reineke: "Wir freuen uns schon, "Tobis Spezial Ale" im BRLO Brewhouse im Februar verkosten zu können."

Brautag im Störtebeker Brauquartier
Auch das offizielle Siegerbier der 1. Deutschen Meisterschaft steht kurz vor der Herstellung: Am 16. Dezember wird Nico Leffler gemeinsam mit den Störtebeker Brauern sein helles Bockbier brauen. „Eine extra Portion an hellen Braumalzen sowie ausgewählte Karamellmalze sorgen für Vollmundigkeit und einen leicht wärmenden Charakter. Die doppelte Hopfung mit den Sorten El Dorado und Hüll Melon bringt schließlich eine feine Bittere sowie eine leichte Fruchtigkeit ins Bier.“ beschreibt Jens Reineke das Siegerbier.

Die beiden streng limitierten Biere werden im Februar fertig sein und der Öffentlichkeit präsentiert. Das offizielle Siegerbier wird dann auch im Störtebeker Online-Shop verfügbar sein.


Geschrieben von: Jens Reineke
Veröffentlicht am: 27.11.2017
Autorenbild Jens Reineke

Jens Reineke ist Braumeister und ausgebildeter Biersommelier. In der Störtebeker Braumanufaktur ist er als Innovationsmanager unter anderem für die Entwicklung neuer Brauspezialitäten zuständig.