Neuigkeiten

Störtebeker Biersommeliers fahren zur Weltmeisterschaft nach Rimini

Pressemitteilung vom 15.10.2018

Das ausgiebige Training hat sich gelohnt - ein Ergebnis, auf das wir sehr stolz sein können.

Sie gehören zu den besten Biersommeliers Deutschlands: Christoph Puttnies, Leiter der Herstellung, und Elisa Raus, Pressesprecherin der Störtebeker Braumanufaktur, qualifizierten sich am vergangenen Wochenende für die Weltmeisterschaft der Biersommeliers 2019.

Insgesamt 35 Sommeliers aus ganz Deutschland traten in Gräfelfing bei München gegeneinander an und stellten in zwei Vorrunden ihr Wissen unter Beweis - zunächst bei der Blindverkostung verschiedener Bierstile und anschließend bei der Erkennung sogenannter Fehlaromen. Sowohl Christoph Puttnies als auch Elisa Raus schnitten hervorragend ab: Sie zogen als zwei der 10 Erstplatzierten ins Halbfinale und lösten damit direkt ihr Ticket für die Teilnahme an der Biersommelier-Weltmeisterschaft in Rimini (Italien) 2019.
Das Halbfinale der besten 10 wurde anschließend als k.o.-Runde ausgetragen: Jeweils zwei Sommeliers traten bei einer Bierpräsentation gegeneinander an. Hier galt es, ein unbekanntes Bier zu erkennen und publikumswirksam zu beschreiben. Eine dreiköpfige Jury ermittelte den jeweiligen Sieger sowie den sogenannten „Lucky Loser“.

Elisa Raus hat Chance auf den Titel „Deutscher Meister der Biersommeliers“

Dabei setzte sich Elisa Raus als einzige Frau gegen die harte Konkurrenz durch. Damit hat sie nun die Chance auf den Titel „Deutscher Meister der Biersommeliers“.
„Ich bin unglaublich stolz, nicht nur als einzige deutsche Frau zur WM fahren zu dürfen, sondern auch im Finale der besten Biersommeliers des Landes zu stehen“, freut sich Elisa Raus.
„Das ausgiebige Training der letzten Monate hat sich gelohnt - ein Ergebnis, auf das wir sehr stolz sein können“, so Christoph Puttnies. Das Finale der Deutschen Meisterschaft findet am 13. November auf der BrauBeviale in Nürnberg statt, einer der wichtigsten europäischen Fachmessen für Produktion und Vermarktung von Bier und alkoholfreien Getränken.
Das hervorragende Abschneiden von Elisa Raus und Christoph Puttnies zeigt, dass die Störtebeker Braumanufaktur nicht nur beim Brauen höchsten Qualitätsansprüchen gerecht wird. „Wir freuen uns sehr über die WM-Teilnahme unserer beiden Mitarbeiter und wünschen Frau Raus bereits jetzt viel Erfolg beim Finale der Deutschen Meisterschaft.“, so Geschäftsführer Jürgen Nordmann.

MEISTERSCHAFTEN DER BIERSOMMELIERS
Alle zwei Jahre messen sich die besten Biersommeliers Deutschlands und der Welt bei anspruchsvollen Wettbewerben. Die Deutsche Meisterschaft findet als Vorentscheid zur WM der Sommeliers statt und wird von der Doemens Academy in Gräfelfing ausgerichtet. Hier werden die Teilnehmer zunächst in zwei Vorrunden geprüft, bei denen sie Fehlaromen erkennen und in einer Blindverkostungen verschiedene Bierstile zuordnen müssen. Im Halbfinale traten dann die 10 besten in einer k.o.-Runde gegeneinander an. Die sechs Finalisten präsentieren ihr Können am 13. November bei der Endrunde der Deutschen Meisterschaft auf der BrauBeviale in Nürnberg.
Die Weltmeisterschaft findet Ende September 2019 in Rimini statt. Insgesamt 15 deutsche Sommeliers konnten sich hierfür qualifizieren.