NEU: Störtebeker Atlantik-Ale Alkoholfrei

Neuigkeiten

Unterstützung für die Seenotretter: Störtebeker spendet Kälteschutzanzüge

Pressemitteilung vom 07.11.2019

Eine sehr gute Investition in die Sicherheit der Seenotretter.

Aus der Region für die Region: Die Störtebeker Braumanufaktur hat ihr Engagement für die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger auch in diesem Jahr fortgesetzt. Insgesamt 15.000 € sammelte die Brauerei seit Juli mit dem Verkauf ihrer alkoholfreien Brauspezialitäten. Das Geld wurde nun direkt in die Ausstattung der DGzRS-Stationen in Mecklenburg-Vorpommern investiert.

„Klarer Kopf auf See“ - unter diesem Motto stand auch in diesem Jahr wieder die Kampagne der Störtebeker Braumanufaktur zur Unterstützung der Seenotretter. „Wir freuen uns sehr, gemeinsam mit der DGzRS mehr Aufmerksamkeit für das Thema Seenotrettung generieren und die Stationen hier vor Ort durch Spenden unterstützen zu können“, so Störtebeker Pressesprecherin Elisa Raus. „Schon im vergangenen Jahr half uns Störtebeker mit einer großzügigen Spende bei der Ausstattung des Ausweichliegeplatzes in Barhöft“, so Jörg Westphal vom DGzRS-Informationszentrum in Rostock-Warnemünde. In diesem Jahr fließt die Spende in 12 neue Kälteschutzanzüge für die Stationen in Stralsund, Sassnitz und Warnemünde. „Die neuen Anzüge sind nicht nur deutlich komfortabler und leichter als die bisherigen, sondern sichern auch verstärkt das Überleben meiner Kollegen während des Einsatzes“, so Westphal. Bei einer Wassertemperatur von 0°C wird eine Überlebensdauer von über 2 Stunden gewährt. „Eine sehr gute Investition in die Sicherheit der Seenotretter“, freut sich Jörg Westphal. Und die wird dringend benötigt: Seit Januar sind die Seenotretter bereits mehr 1.979 Mal auf der Nord- und Ostsee im Einsatz gewesen und befreiten über 330 Personen aus Gefahr. „Darunter waren auch einige Einsätze direkt vor unserer Haustür“, weiß Elisa Raus. „Daher ist es für uns Ehrensache, dass wir die Unterstützung der DGzRS auch 2020 fortsetzen werden“, so Raus.

Alkoholfreie Störtebeker Brauspezialitäten

Egal, ob Autofahrer oder bewusster Genießer: Auch im alkoholfreien Segment geht der Trend zu Spezialitätenbieren mit außergewöhnlichem Geschmack. Mit den 3 alkoholfreien Bieren nimmt die Störtebeker Braumanufaktur diesen Trend auf und gibt passende Alternativen zum restlichen Sortiment.
Mittlerweile ist jedes 10. verkaufte Brauspezialität alkoholfrei - Tendenz weiter steigend.


Geschrieben von: Elisa Raus
Veröffentlicht am: 07.11.2019
Biersommelière Elisa Raus

Elisa Raus ist seit 2013 für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich. 2016 absolvierte sie den Biersommelier-Lehrgang und nahm seitdem an mehreren Deutschen Meisterschaften und der WM der Biersommeliers erfolgreich teil. Daneben war sie Juror beim Meininger's International Craft Beer Award.

  • DE EN